Wir können die telefonischen Anfragen kaum bewältigen und es leidet die Patientenversorgung darunter. Daher haben wir hier häufige Fragen und Antworten aufgelistet.
Hoffentlich können wir Ihnen damit weiterhelfen. Sollten zusätzlich Fragen bestehen, schreiben Sie uns bitte eine Mail oder rufen Sie uns in dringlichen Fällen auch an.

Frage: Ab wann wird in unserer Praxis gegen Corona geimpft?
Antwort: Wir vermuten, dass wir ab Ende April impfen werden. Genaues wissen wir nicht.

Frage: Wie erfahre ich, ob Impfungen schon in der Praxis möglich sind?
Antwort: Sobald wir wissen, wann wir mit den Impfungen starten, werden wir das auf unserer Homepage mitteilen.

Frage: Ich werde in Kürze mit dem Astra Zeneca Impfstoff geimpft, muss ich mir Sorgen machen?
Antwort: Mitarbeiter/innen unserer Praxis wurden auch mit dem Impfstoff von Astra Zeneca geimpft. Wir halten das Risiko für extrem gering. Nebenwirkungen treten auf wie bei anderen Impfungen auch. Ob ein besonderes Risiko für Sinusvenenthrombosen besteht, ist bekanntermaßen aktuell Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen.

Frage: Kann ich mich für die Corona Impfung in der Praxis in eine Liste eintragen lassen?
Antwort: Bei Interesse bitten wir Sie, uns eine Mail zu senden unter kontakt@praxis-piusallee.de. Anhand der eingegangenen Mails werden wir Sie in die bekannten Priorisierungsstufen der Coronaimpfverordnung einteilen.

Frage: Wie bekomme ich dann einen Termin zur Coronaimpfung in der Praxis?
Antwort: Wir werden Ihnen einen Termin in einer Antwortmail zu einem späteren Zeitpunkt mitteilen. Sollten Sie den Termin nicht einhalten können, bitten wir um erneute Kontaktaufnahme per Mail.

Frage: Ich bin schwer erkrankt (z.B. Chemotherapie bei einer Krebserkrankung). Kann ich jetzt schon geimpft werden?
Antwort: Dies ist eine Einzelfallentscheidung, die durch die Stadt getroffen wird. Senden Sie hierzu bitte eine Mail an: impfen_einzelfall@stadt-muenster.de mit einer Erklärung der Dringlichkeit der Impfung. Außerdem hängen Sie bitte Befunde an die Mail an.